Chronik

© Landessammlungen Niederösterreich

© Landessammlungen Niederösterreich

1911

Der Verein für die Landeskunde von Niederösterreich erhält das Palais Caprara-Geymüller in der Wallnerstraße, somit der erste Sitz des Museum Niederösterreichs – damals noch das Landesmuseum Niederösterreich.

© Landessammlungen Niederösterreich

© Landessammlungen Niederösterreich

1924

Das Museum übersiedelt in das Palais Clary-Aldringen in der Herrengasse 9.

© Landessammlungen Niederösterreich

© Landessammlungen Niederösterreich

1951

Wiedereröffnung nach schweren Kriegsschäden. Das Museum ist nun eines der modernsten Museen Österreichs.

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Franz Gleiss

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Franz Gleiss

1996

Das Museum in der Herrengasse wird geschlossen.

© NLK Isensee

© NLK Isensee

2000

Grundsteinlegung für das Museum Niederösterreich – damals noch Landesmuseum Niederösterreich – im Kulturbezirk St. Pölten durch Landeshauptmann Erwin Pröll und Architekt Hans Hollein

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Helmut Lackinger

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Helmut Lackinger

2002

Eröffnung des modernen multifunktionalen Museums im Kulturbezirk St. Pölten.

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Herta Hurnaus

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Herta Hurnaus

2009

Eröffnung nach Errichtung weiterer Serviceeinrichtungen (Lift aus der Tiefgarage, Gastronomie mit Glaspavillon für die warme Jahreszeit), Platzgestaltung zwischen dem Festspielhaus und dem Museum Niederösterreich, neuer Raum für die Landesgeschichte.

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Rita Newman

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Rita Newman

2011

Umgestaltung des Museumsgartens mit Hochbeeten und Spielelementen in Form von Tieren (vom Spielplatzbüro des NÖ Familienreferates) mit Bezug zum Naturbereich.

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Herta Hurnaus

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Herta Hurnaus

2016

Das Landesmuseum wird zum Museum Niederösterreich und präsentiert ab dem September 2017 neben der Natur auch die Geschichte unseres Landes in einer Dauerausstellung und wechselnden Sonderausstellungen. Das bedeutet eine große Umgestaltung, die bereits im August 2016 startet.

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Herta Hurnaus

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Herta Hurnaus

2017

Mit 10. September 2017 steht das Haus der Geschichte auch den Besucherinnen und Besuchern offen – Ein völlig neuer Raum, in dem Geschichte veranschaulicht, diskutiert und lebendig vermittelt wird.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden