Museum zu Gast

Wenn das Museum Niederösterreich mit 1. Juli 2020 endlich wieder seine Pforten für Besucher*innen öffnen darf, startet gleichzeitig eine neue Aktion. Alle zwei Monate wird unter dem Motto Museum zu Gast im Foyer des Museums eines der zahlreichen Museen von der Historikerin Elisabeth Vavra in Niederösterreich vorgestellt.
Unser Bundesland besitzt mit derzeit mehr als 700 öffentlich zugänglichen Museen und Sammlungen, Gedenkstätten und Ausstellungshäusern, Themenwegen und Lehrpfaden die größte Dichte an Museen in Österreich. So unterschiedlich wie ihre Inhalte so unterschiedlich sind ihre Träger: alteingesessene Museumshäuser in Besitz von Gemeinden, Klöster, Vereine und ambitionierte Einzelkämpfer. Mit der Reihe Museum zu Gast soll dieser reiche kulturelle Schatz eine weitere Würdigung erfahren.

Mehr zur niederösterreichischen Museumslandschaft erfahren Sie unter:
https://www.noemuseen.at/besuch/was-ist-los-in-den-noe-museen/

Juli / August 2020: Das Wilhelmsburger Geschirr-Museum

Die Geschichte der ehem. Österreichischen Sanitär-Keramik- und Porzellan-Industrie AG begann Ende des 18. Jahrhunderts mit Martin Leinwarther, der ab 1795 englische Steingutware erzeugen durfte. Produktionsstätte war die Winckhlmühle in Wilhelmsburg.

Mehr dazu finden Sie auf dem MuseumsBlog: https://www.museumnoe.at/de/das-museum/blog/Museum-zu-Gast-das-Wilhelmsburger- Geschirr-Museum

 

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden