Das Museum einmal ...

© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Claudia Hauer

... anders erleben – als Praktikantin

 

Als Praktikantin im Einsatz
Sollten Sie unsere Blog-Beiträge und Facebook-Postings fleißig verfolgt haben, so haben Sie sicher schon den einen oder anderen Beitrag von mir gelesen oder zumindest meine Fotos betrachtet. Mein Name ist Claudia und ich darf seit Anfang März diesen Jahres das Team des Landesmuseums Niederösterreich für sechs Monate im Bereich Marketing unterstützen. Meine Zeit hier geht also schon bald zu Ende …

Wie ich zu diesem Praktikum gekommen bin?
Als Studentin!


Fachhochschulen legen nämlich großen Wert darauf, dass ihre Absolventinnen und Absolventen auch einen gewissen Bezug zur Praxis haben. So ist es in meinem Studium am IMC Krems vorgesehen, dass sich jede Studentin und jeder Student für das vierte Semester eine Stelle in einem Unternehmen sucht und dort mitarbeitet.

Dadurch bin ich also im Landesmuseum Niederösterreich gelandet – und hatte ehrlich gesagt nur vage Vorstellungen, was genau mich hier erwarten würde. Denn unter den Begriff „Marketing“ fallen so viele verschiedene Tätigkeiten, dass man sie selbst mit zwei Händen nicht abzählen kann. Doch nun – nach fast fünf recht kurzweiligen Monaten – kann ich schon einen guten Überblick geben.
Weil aber das Aufzählen von Tätigkeiten wenig spannend ist, habe ich hier eine Bilder-Collage zusammengestellt, die einige meiner Arbeiten darstellt:


Natürlich bestehen meine Arbeiten nicht nur darin, Fotos zu machen und diese mit unterschiedlichen Texten auf Facebook, im Blog oder auf der Homepage zu veröffentlichen. Ich kümmere mich auch um die Aktualisierung unserer Besucherdatenbank und mache (mal selbstständig, mal mit meinen KollegInnen) die Post-Aussendungen an unsere Besucherinnen und Besucher. Bei Veranstaltungen wie Ausstellungs-Eröffnungen oder Buchpräsentationen unterstütze ich meine verantwortlichen KollegInnen so gut es geht bei der Organisation im Vorfeld sowie während der Veranstaltung. Ein Highlight war unter anderem unser Stand auf der Messe Wieselburg, wo ich beim Auf- und Abbau dabei war und auch für einen Tag die Standbetreuung auf der Messe übernehmen durfte.

Messestand auf der INTER-AGRAR in Wieselburg
Neben diesen – ich sage einmal Hauptaufgaben dazu – bekam ich natürlich immer wieder kleinere Aufträge, die ich zwischendurch erledigen konnte. Somit hatte ich die Möglichkeit, sehr selbstständig zu arbeiten und mir selbst einzuteilen, wann ich welche Arbeiten erledige.

Arbeiten im Landesmuseum Niederösterreich? Jederzeit wieder!


Das Praktikum im Landesmuseum hat mir wirklich große Freude bereitet und durch die angenehme und ruhige Atmosphäre fühlte ich mich vom ersten Tag an wohl und gut aufgehoben. Durch die vielen verschiedenen Arbeiten, in die ich eingebunden wurde, konnte ich viel Neues lernen und die Zeit verging meist wie im Flug.

Auch wenn mein Praktikum nun bald zu Ende ist – ich werde dem Landesmuseum Niederösterreich sicher als Besucherin erhalten bleiben und in Zukunft ein paar Mal vorbeischauen!


Text: Claudia Hauer
Fotos: Claudia Hauer, © Landesmuseum Niederösterreich
 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden