Architektur

Architektur

Die Architektur des Hauses setzt als moderner und multimedialer Erlebnisraum neue Maßstäbe in der österreichischen Museumslandschaft. Als erstes Museum vereint es auf neuartige Weise die Sammlungsschwerpunkte Geschichte und Natur. Dem Stararchitekten Hans Hollein ist es mit seinem ersten Museumsbau in Österreich gelungen, unterschiedliche Wissensgebiete spannend und informativ miteinander zu vernetzen.

Mehr Raum, mehr Service im Museum Niederösterreich

Die zweite Ausbauphase des Museums wurde geplant vom jungen Architektenteam RATAPLAN aus Wien, das unter behutsamer Bezugnahme auf die Architektur von Hans Hollein die erforderlichen Baumaßnahmen realisierte. Es wurden weitere Serviceeinrichtungen, wie ein Lift aus der Tiefgarage und Gastronomie mit Glaspavillon für die warme Jahreszeit errichtet. Der Platz zwischen Festspielhaus und Museum Niederösterreich und ein neuer Raum für die Landesgeschichte wurden gestaltet.

Das Landesmuseum wird zum Museum Niederösterreich

Ab dem September 2017 wird neben der Natur auch die Geschichte unseres Landes in einer Dauerausstellung und wechselnden Sonderausstellungen präsentiert. Das bedeutet eine große Umgestaltung, die bereits im August 2016 startet. 

Der Kunstbereich endete mit Juli 2016 im Landesmuseum und ab Herbst 2018 wird die Sammlung des Landes Niederösterreich in der neuen Landesgalerie Niederösterreich präsentiert.

Landesgalerie Niederösterreich

Fotogalerie Architektur

Außenansicht Museum Niederoesterreich
© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Hertha Hurnaus

Außenansicht Museum Niederösterreich
© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Hertha Hurnaus

Gartenansicht Museum Niederösterreich
© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Claudia Hauer

Gartenansicht Museum Niederösterreich
© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Hertha Hurnaus

Innenansicht Natur Museum Niederösterreich
© NÖ Museum Betriebs GmbH, Foto: Monika Schaar

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden